Elferratstour 2016

KG Rheinflotte Elferratstour

[vc_row][vc_column][vc_column_text]10.06.2016 – Am 3.6.16 um 14.00 Uhr war es endlich wieder soweit – die Elferratstour 2016 startete. Der Elferrat fuhr mit dem Bus zu einer 3 tägigen Tour nach Neumagen-Dhron/Mosel. Bei herrlichem Wetter machten sich 18 Personen (Männer und Frauen) auf, zu einer Abwechslungsreichen Fahrt an die Mosel. Leider mussten wir auf der Hinfahrt von unserem Reiseleiter E. Langhammer erfahren, dass unsere geplante Fahrt am Samstag mit dem „Neumagner Weinschiff“ wegen Hochwasser ausfällt!

Aber das konnte der guten Laune nach einem gemeinsamen Abendessen im „Hotel zum Anker“ keinen Abruch tun. (Diese Hotel kann man nur weiterempfeheln!) Hier verbrachten wir dann noch ein paar schöne Stunden in unserem Kreis.

Für den 4.6. hatte dann unser Reiseleiter Vorort R. Schürkamp für uns den ganzen Tag verplant. Zu erst machten wir am Vormittag einen Ortsrundgang – um hier sehr viel über die „Römische Vergangenheit“ in Neumagen zu erfahren. Um 16.30 Uhr unternahmen wir eine Planwagenfahrt durch die hiesigen Weinberge. In der 2 1/2 stündige Fahrt ging im wahrsten Sinne „die Post ab“. Hier konnten wir dann endlich unserem Geburtstagskind -Knut Breuer- offiziell zu seinem Geburtstag gratulieren ! Bei herrlichem Wetter – toller Musik – und Getränke bis zum abwinken ging es durch die Weinberge.

Den Abend verbrachten wir nach dem Abendessen auf der herrlich gelegenen Terrasse. Die einen gingen etwas früher – die anderen etwas …… !

Der Sonntag stand nachdem Frühstück zur „freien Verfügung“. Einige gingen spazieren andere machten einen Frühschoppen. Pünklich um 14.00 Uhr stand unser Bus wieder vor der Türe und quer durch die Eifel ging es wieder Heimwärts.
Allgemeiner Tenor – es war eine gelungene Elferratstour 2016! Als nächstes feiern wir jetzt noch bei P. Nelles u. Doris im Garten unser Elferrats-Grillfest.

Bericht
Elferrats-Sprecher
D. Heilig[/vc_column_text][vc_column_text][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen