Kamelle: Rosenmontagszug und Dienstagszoch 2016

KG Rheinflotte Rosenmontagszug

[vc_row][vc_column][vc_column_text]09.02.2016 – „Düsseldorf sagt den Rosenmontagszug ab, Köln sagt den Sturm ab“ – so treffend wurden die Wetterumstände und die Kölner Entscheidung: „Der Zug findet statt“ in der Presse kommentiert. Eine Wahl, die genau richtig war. Denn pünktlich zum Start des Rosenmontagszugs präsentierte sich das Wetter in der Domstadt von seiner schönsten Seite. Sunnesching und blauer Himmel verwöhnten Jecken und Zugteilnehmer gleichermaßen. Mit dem großen Rheinflotte-Schiff und begleitet vom Tanzcorps ging es auf die sieben Kilometer lang Strecke. Angeführt von Friedhelm Altenbeck, Präsident der KG, und Gerd Möltgen, 1. Vorsitzender, verlebt die gesamte Besatzung einen wunderschönen Tag an Bord. Es war wieder einmal ein tolles Erlebnis, die begeisterten Jecken am Straßenrand zu erleben.

Am Veilchendienstag startete die Rheinflotte gleich mit zwei Schiffen beim Ehrenfelder Zoch. Das kleine Schiff war mit den Kajüt-Müüs, der jungen Tanzgruppe der Rheinflotte besetzt. Die Kids hatten viel Spaß, was an den freudigen Gesichtern deutlich abzulesen war. Fleißig wurden Kamelle geworfen und Strüssjer verteilt. Die Ehrenfelder dankten es mit lautstarken „Rheinflotte Ahoi“- Rufen. Und erneut hatten die Flottis den Wettergott auf ihrer Seite – denn trotz des grauen Himmels konnte der Zoch trockenen Fußes absolviert werden.[/vc_column_text][vc_column_text][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen