Unter Männern: Härefröhschobbe der KG Rheinflotte

Härefröhschobbe KG Rheinflotte 2016

10.01.2016 – Am 10. Januar 2016 war der Start in die neue Session. Die Rheinflotte stellte beim Härefröhschobbe alles op de Kopp. Im gut besuchten Leonardo Royal Hotel in Köln-Lindenthal kamen die Besucher voll auf ihre Kosten.

Es begann mit der Michael Kuhl – Band, die bereits ab 10.30 Uhr die Käls in Fahrt brachten. Um 10.50 Uhr betrat unser Präsident Friedhelm Altenbeck zusammen mit de Plaggeköpp den Saal. Das Programm wie immer bei der Rheinflotte, hervorragend.

Nach der Reihe: Dieter Röder „Ne Knallkopp“, die Kölsch Fraktion mit Peter Horn, dann Marc Metzger „Ne Blötschkopp“ danach die Pause mit dem Gedöns.(Mittagessen) Es gab Spiessbraten mit Wirsing und Bratkartoffeln. Sehr schmackhaft und reichlich.

Nach dem Essen Karl Heinz Papenkort „Der Leo“, die Fauth Dance Company ein Profi Tanzkorps. Danach „Blom und Blömche“ und zum Schluss der Höhepunkt des Tages: unser Rheinflotten Tanz Korps. Leider hat der Saal im Leonardo Royal Hotel nicht die optimale Raumhöhe. Deshalb konnten nicht alle Wurffiguren der Tänzerinnen und Tänzer vorgeführt werden. Die Gruppe durfte erst nach zwei Zugaben den Saal verlassen.

Auch unsere Freunde vom LCV (Limburger Carnevals Verein) haben sich bei uns richtig wohl gefühlt. Spontan sagten sie: dieses Jahr kamen wir mit einem Bus, nächstes Jahr kommen wir zum Härefröhschobbe mit zwei Bussen. Um 15.45 Uhr konnte unser Präsident das Programm beenden, doch die Besucher fühlten sich bei uns und natürlich im Leonardo-Royal-Hotel mit dem besonderen Ambiente so wohl, das sie noch lange im Saal und im Vorraum verweilten . Wie immer bei Kölsch vom Fass. Wat will mer in Kölle mieh?

Nun freuen wir uns auf die zweite Veranstaltung am Samstag, den 16. Januar mit unserer Kostümsitzung. Natürlich auch wieder an gleicher Stelle.

Das könnte Dir auch gefallen