Wieversitzung 2014: CenterTV berichtet

KG Rheinflotte Wieversitzung CenterTV

18.04.2014 – Am Sonntag, den 16.2.2014, 13.30 Uhr begann im Leonardo Royal Hotel in Köln-Lindenthal die Wieversitzung und CenterTV berichtet darüber. Alle vorherigen Veranstaltungen der KG Rheinflotte wurden hier übertroffen. Die KG hatte zur Mädchensitzung gerufen und viele kamen.

Der Bericht in CenterTV

Bunt kostümierte Frauen füllten den Saal und bekamen ein Super Programm geboten. Es begann mit dem Einzug der Plaggeköpp, gefolgt von dem Kinder Dreigestirn, die sofort mit ihren Beiträgen und einem wunderschönen Lied, die Herzen der Weiber eroberten. Nun folgten die Domstädter, deren Musik so richtig ins Blut geht. Danach, ein Höhepunkt nach dem anderen. Der Hausmann, Jürgen Beckers, hat mit viel Witz und Poesie eine tolle Rede gehalten und bekam dafür stehenden Applaus. Die Domstürmer (5 Musiker) begeisterten mit ihren kölschen Liedern, gefolgt von Kasalla. Et fussich Julchen, Marita Köllner, ist seit Jahren ein Garant für fantastische Stimmung. Marc Metzger kam und hatte erst ein wenig Mühe die Wiever mit seinem Vortrag zu begeistern. Aber für einen Profi wie Marc Metzger kein Problem. Er schaffte es im nu, mit seiner ungezwungenen Art, den Saal auf seine Seite zu ziehen. Um 16.00 Uhr wurde unsere Literatin Anne Altschuck von Uwe Brüggemann, vom Festkomitee Kölner Karneval, mit dem Verdienstorden in Silber ausgezeichnet. Danach wurden die Bläck Fööss angesagt und sofort stand der Saal kopf.

Ganz schwer für den danach kommenden Redner Fitz Schopps (Rumpelstielchen). Aber mit seiner Routine schaffte er das spielend. Sein Vortrag wie immer hervorragend. Die

Blootsbröder rockten dann wieder mit dem Publikum. Nun Brings auf der Bühne. Was soll man da noch zu sagen. Alle Weiber auf den Stühlen. Einfach doll. Man sollte meinen eine Steigerung wäre nicht mehr möglich. Aber weit gefehlt. Querbeat kam in den Saal. Was für ein Auftritt. Wo holen diese jungen Musiker nur die Kraft und Kondition her, zu tanzen und dabei noch ihr Instrument zu spielen. Einfach fantastisch.

Die Veranstaltung endete gegen 18.30 Uhr mit dem Ergebnis: BESSER GEHT ES NICHT MEHR. Von A bis Z alles ganz große Klasse.

Vielen Dank auch an unser Ehrentanzcorps. Die Mädels haben einen wunderbaren Part bei der Begleitung der Künstler vom Vorraum bis zur Bühne und zurück absolviert, von der Ausstrahlung über den tänzerischen Aspekt bis hin zu den lachenden Gesichtern. Einfach wunderbar. Vielen Dank auch an CenterTV.

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dir auch gefallen